Berufsbekleidung für Operationstechnische Assistenten


Arbeitskleidung für Operationstechnische Assistenten

bietet Ihnen eine große Auswahl bekannter Marken zu unseren günstigen Staffelpreisen bereits ab 3 Stück mit bis zu - 20 % Rabatt auf Arbeitskleidung.net.

Das Berufsfeld eines Operationstechnischen Assistenten (OTA)

Operationstechnische Assistenten haben die Aufgabe die zu operierenden Patienten, vor und direkt nach einem bevorstehenden operativen Eingriff, zu betreuen.

Sie bereiten die Patienten auf die Operation vor und erklären ihnen den Eingriff ganz genau. Sie sollen den Patienten die Angst etwas nehmen und sie beruhigen.

Während der Operation unterstützen und assistieren Operationstechnische Assistenten dem operierenden Arzt, indem sie ihm chirurgische Instrumente anreichen und die medizinischen Geräte überwachen, an denen der Patient angeschlossen ist. Hierzu gehören unter anderem das Beatmungsgerät und ein Gerät, das den Kreislauf überwacht.

Des Weiteren gehört zu den Aufgaben eines Operationstechnischen Assistenten die Vor- und Nachbereitung des Operationssaals. Er muss klinisch rein und steril sein. Dieser Raum muss äußerst gewissenhaft gereinigt werden, das Operationsbesteck desinfiziert und sterilisiert sein, sowie griffbereit vorbereitet für den nächsten Eingriff.

Operationstechnische Assistenten sind in Kliniken angestellt und arbeiten ausschließlich im OP. Nutzen auch Sie unser großes Größenspektrum von XS bis 5Xl und unsere günstigen Staffelpreise.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Bummel auf Arbeitskleidung.net.

Die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten

Müssen Arbeitskleidungen für Krankenpfleger immer weiß sein?

Da der Beruf des Operationstechnischen Assistenten noch relativ neu ist, ist er noch nicht staatlich anerkannt worden. Bislang wird er noch über die Bundesländer geregelt und bezieht sich auf eine Empfehlung, die die Deutsche Krankenhausgesellschaft ausgesprochen hat.

Die Ausbildung hat in der Regel eine Dauer von drei Jahren, wobei eine Verkürzung möglich ist. Sie besteht aus Theorie, die in Berufsschulen gelehrt wird und aus Praxis, die in einer Klinik vermittelt wird.

Um eine Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten beginnen zu dürfen, müssen die Bewerber bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Hierzu gehört entweder ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit einer anschließend abgeschlossenen Ausbildung als Krankenpfleger oder einer anderen Ausbildung, die mindestens zwei Jahre andauerte.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Operationstechnische Assistenten

Für Operationstechnische Assistenten werden Kurse zur Weiterbildung angeboten, die die Hygiene oder den Pflegebereich betreffen. Allerdings gibt es auch Karriere fördernde Kursangebote, wie der des OP-Managers oder der der OP-Leitung. Diese dauern im Allgemeinen ein bis zwei Jahre und werden berufsbegleitend absolviert.

Möchte man auf die praktische Arbeit im OP weitestgehend verzichten, gibt es noch die Möglichkeit, sich zum Fachwirt in der Kranken- und Altenpflege weiterbilden zu lassen. Allerdings bezieht sich dieser Bereich dann hauptsächlich auf verwaltungstechnische Aufgaben sowie das Management.

Mit mehr als 150.000 belieferten Kunden wissen wir worauf es ankommt. Lassen Sie uns auch Ihr Lieferant in Sachen Bekleidung und Schuhe für den Operationstechnischev Assistenten sein.


Wir freuen uns auch Sie bald beliefern zu können.

Das Team der BAB.eu GmbH

Wir sind Fachhändler seit 1998

Worum geht es hier?

auf Arbeitskleidung.net

Arbeitsbekleidung, Berufskleidung, Arbeitskleidung, Bekleidung, Kleidung, Berufsbekleidung, Operationstechnische Assistenten